Abends um Elf…

yellow tulipAbends um Elf…

Die Zähne schmerzen noch immer (oder schon wieder)…

Im Garten ein Teelicht ins Windlicht gestellt, es brennt trotz Sturm…erstaunlich…

Mich über Sondengänger und Professoren gewundert (und dabei war das einst ’nur‘ erstes Nebenfach)…

…und mich erkundigt, was denn so in einem polizeilichen Führungszeugnis alles nicht drinn steht (bürokratisch-fachliche, nicht persönlich-rechtliche Gründe)…

Mir überlegt, ob es sich wirklich immer lohnt mit Koffer zu vereisen…

und mich gewundert, weshalb das billigste auch das schnellste Ticket ist (und das bei der Bahn…)…

Staubgesaugt und Staubmäuse gefunden…

Zwei Seiten geschrieben, und beschlossen, dass sie nix taugen…

Aus Versehen mein Literaturverzeichnis gelöscht…und GOTT sei Dank als fast vollständige Sicherheitskopie nach 2 Stunden Panik wieder gefunden…

Bilder aussortiert…und wieder einsortiert…

Mich mit meiner Nachbarin über die Ungerechtigkeit der Welt unterhalten…

Zigarette prinzipiell nur mit Spitze geraucht…es hilft dabei sich das Zeug garnicht erst anzugewöhnen, weil man entweder das eine, oder das andere nicht findet…

Martioschkas abgestaubt…

Mich über einen grottenschlechten Film und die noch schlechtere Dokumentation danach aufgeregt…Mir dann aber gesagt, dass ich rotzverwöhnt bin und es noch viel schlimmeres zum gleichen Thema gebe…

Mich über den selbstgerechten Aktionismus und die Heuchelei mancher Menschen geärgert…

Hatte ich schon gesagt, dass ich gestaubsaugt habe…

und jetzt…jetzt Blogge ich und frage mich, ob mein Leben nachts um viertel zwölf nichts besseres zu bieten hat, offensichtlich nicht, sorry Leute…

 
 
Advertisements