Adventskalender 2014 – 1. Türchen – Und immer wenn Du denkst es geht nicht mehr…

Licht in der Dunkelheit

Licht in der Dunkelheit

Und immer wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!“

Wer kennt ihn nicht, den klassischen Spruch aller Poesiealben und Glückwunschkarten! Ich weiß noch, ich war nicht eben entzückt als ich ihn das erste mal irgendwo zwischen Geburtstag, Weihnachten und Klassenwichteln auf einer Karte überreicht bekam. Etwas für Einfallslose, ein Spruch, den Leute aufschreiben, denen nichts besseres einfällt. Leere, uninspirierte Worte, die nichts bedeuten.
In vielen Fällen mag dies so sein, und doch – dieser Spruch, so einfach und schlicht er auch sein mag, geht mir seit meiner Kindheit nicht mehr aus dem Kopf. Erst viel später, als das Leben eben nicht mehr das Honigkuchenhaus der Kindheit war, und sich die ersten Schattenseiten, Verluste und Ängste einstellten, habe ich bemerkt, wie wichtig diese Lichter sind, vor allem dann, wenn es wirklich nicht mehr weitergeht.
Gerade im Advent spielt Licht, als Symbol der Erlösung aus einer oft als unerträglich und menschenverachtend empfundenen Welt eine zentrale metaphorische Rolle. Licht in der Finsternis, lumen de lumine, morning star…

Ich wünsche Euch, dass der Advent für Euch eine Zeit voller Lichter, voller Erwartung und Freude, voller Mitmenschlichkeit, Liebe und Zuwendung wird…

Advertisements